Logo der Flugsportvereinigung Kassel-Zierenberg e.V.

Flugsportvereinigung Kassel-Zierenberg e.V.

Fliegen & Fliegen lernen

28.07.20 14:10

Frischer Wind, neue Energie und frei

Kategorie: Segelflug

Von: Christiane Müller

Lukas saß auf seinem Motorroller und war auf dem Weg zu seinem Hobby. Der Morgen war noch kühl, aber die Landschaft stand in einem satten Grün und die Rapsfelder waren gerade noch in gelber Blüte. Das Frühjahr hatte vor langer Zeit schon begonnen, denn es war inzwischen Mai und Lukas überlegte wieviel Wochen es wohl her ist, wo er das letzte Mal geflogen war. Lukas bog mit dem Motorroller in das Fliegerlager ein. An der Eingangstür zum Haupthaus stand Stefan mit mehreren Schriftstücken in der Hand. Stefan begann das Briefing damit, dass seit Vereinsbeginn, es noch nie eine so lange Winterpause gab. Schuld allein daran ist nur Sars-CoV-2", für die fast acht Monate. Zwei Tage zuvor, kam vom Regierungspräsidenten die Mitteilung, dass der Segelflugsport wieder frei gegeben wurde. Unser Vorstandsrat schloss sich sofort zusammen und verabredete sich kurzfristig für Freitagabend. Der Maßnahmenkatalog war lang und es war diffizil den Flugbetrieb so einzuteilen, dass alles berücksichtigt wurde. Zu später Stunde stand das Programm und an diesem Morgen präsentierte Stefan es allen Beteiligten. Dieser Sport ist unsere große Leidenschaft und das Abenteuer, dass der Sport uns gibt, lieben wir. Die gemeinsame Zeit genießen wir, wie in jeder guten Freundschaft, sehr. Jetzt standen wir in über 2 m Abstand auf dem Hof verteilt, was ganz ungewöhnlich war und hörten Stefan zu, was alles berücksichtigt werden muss von Desinfektion, über Maskenschutz und Abstandsregeln. Wir gingen zur Startstelle Süd-Ost und bauten dort auf. Michael und Stephan Johannes waren Fluglehrer. Die Flugtage liefen reibungslos. Jeder passte auf, dass die Regeln nicht verletzt wurden, denn zu kostbar ist uns der Sport, als dass er gleich wieder gesperrt werden könnte. Gelohnt haben sich die Flugtage auch für Fabian. Gleich am zweiten Flugtag, flog er sich frei, dafür gratulieren wir ihm ganz herzlich. Glücklich über den Erfolg, kann er für die Zukunft, jetzt oft allein fliegen, außer ein paar noch vor ihm liegenden fortlaufenden Ausbildungsflügen, die muss er noch mit Lehrer machen. Es war ein schönes Wochenende, alle Überprüfungsflüge der Teilnehmenden sind geschafft. Jeder ist, so wie es uns versprochen wurde, in die Luft gekommen. Für das kommende Wochenende, soll das Wetter auch wieder gut werden, wir freuen uns drauf.