Logo der Flugsportvereinigung Kassel-Zierenberg e.V.

Flugsportvereinigung Kassel-Zierenberg e.V.

Fliegen & Fliegen lernen

Ausbildung

Voraussetzungen

  1. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre, zum Erwerb des Luftfahrerscheins 16 Jahre.
  2. Einverständniserklärung der Eltern (bei Minderjährigen)
  3. polizeiliches Führungszeugnis
  4. Auszug aus dem Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamt
  5. Kopie des Personalausweises
  6. Kopie der Geburtsurkunde
  7. ärztliches Fliegertauglichkeitszeugnis der Klasse II (erst zum ersten Alleinflug erforderlich)

Schulflugzeuge

Alle unsere Vereinsflugzeuge werden, in Abhängigkeit vom Ausbildungsstand, im Schulungsbetrieb eingesetzt. Die Anfängerschulung findet auf der ASK 21 statt.

Unseren kompletten Flugzeugpark findest du hier!

Praktische Ausbildung

Unseren Flugbetrieb führen wir von Ende März bis Anfang November durch. Bei geeignetem Wetter fliegen wir an allen Wochenenden und Feiertagen. Weiterhin werden verschiedene Lehrgänge durchgeführt, bei deren Teilnahme ein schnelles Fortkommen in den einzelnen Ausbildungsabschnitten, besonders bei der Anfängerschulung, zu erwarten ist. Der erste Alleinflug erfolgt in der Regel nach etwa einem halben Jahr im Wochenendbetrieb, in Lehrgängen nach 2 - 3 Wochen. Um den Altersunterschied zwischen Flugschüler und Lehrer nicht zu groß werden zu lassen, bemühen wir uns stetig, aus eigenen Reihen junge, aber dennoch erfahrene Fluglehrer ausbilden zu lassen.

Theoretische Ausbildung

Zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum eigenverantwortlichen Luftfahrtzeugführer gehört neben der praktischen Ausbildung auch eine theoretische Ausbildung. Diese umfasst Unterricht in den Fächern Meteorologie, Navigation, Flugzeugtechnik und Luftrecht. Der Unterrichtsstoff wird in der Winterpause ehrenamtlich durch unsere Vereinsfluglehrer vermittelt. Dazu trifft man sich am Wochenende im Fliegerlager auf dem Dörnberg. Weitere Stunden muss man zum Erwerb eines Funksprechzeugnisses investieren. Die Ausbildung dauert bei engagierter Teilnahme am Flugbetrieb ca. 2 - 3 Jahre. Nach Absolvierung der Ausbildungsabschnitte, sprich der A-, B- und C-Prüfung, sowie einer Grundausbildung im Streckensegelflug, wird mit dem behördlichen Luftfahrerschein die Ausbildung abgeschlossen. Während dieser Zeit wechseln häufige Alleinflüge und Flüge mit Fluglehrer einander ab.

Siehe auch Menüpunkt Theorie-Unterricht.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an der Ausbildung zum Segelflugzeugführer haben, wenden Sie sich bitte an unseren Ausbildungsleiter Stephan Johannes.